• Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
  • Fischerei Lasner und Räucherei
/ by /   Reitsport-Blog / 0 comments

Fischerei Lasner – hier gehen Reiter ins Netz

Steht auf dem Tagesprogramm das Dressurtraining bei Janine von Reitsport SPC in Ascheberg/Plön, sollte man auf jeden Fall auch etwas Zeit für einen kulinarischen Stopp bei der Fischerei Lasner einplanen.

Das gilt ebenso für Wanderreiter, die während der Ascheberg Tour vom Großen Plöner See bis hin zum Stocksee dort vorbeireiten, um leckeren Proviant mitzunehmen.

Denn direkt am Großen Plöner See liegt diese traditionelle Fischerei, die mit zu den Ältesten Schleswig-Holsteins gehört. Bereits von der B430 aus sieht man die Location mit vorgelagertem Parkplatz und einer Pferdekoppel.

Angler finden hier die nötige Ruhe, um den richtigen Fang zu machen.
Erlaubnisscheine lassen sich per Tages-, Wochen- u. Jahreskarte lösen; um Fischsorten wie Europäischer Aal, Alande, Brasse, Flußbarsch, Edelmaräne, Hecht, Karpfen, Rotfeder, Seeforelle, Schleie und Zander an den Haken zu bekommen.

Fischhungrige treffen auf urige Holzhütten, Sitzgruppen und Strandkörbe mit Blick aufs Wasser, auf Fischbratküche und Räucherhöhle.
Ein Hofladen bietet alles aus eigener Herstellung, wie frisch belegte Fischbrötchen und Räucherfisch mit feinen Beilagen.
Die Fischbratküche zaubert leckere Tellergerichte und Delikatessen auf den Tisch.
Und für alle Grillmeister, die selbst Hand anlegen wollen, werden Fischportionen aus eigenem Fang in Grillklammern für den Holzkohlengrill vor Ort gerne vorbereitet.

Räucherrüdi, Fischwirtschaftsmeister und Chef seines Zeichens, räuchert traditionell in Altonaer Öfen über Erlenholz, dessen mildes Aroma den feinen Fischgeschmack vorzüglich unterstreicht.

Und diese geschmacklichen Erlebnisse überzeugten bisher nicht nur Gäste, sondern seinerzeit auch den “Feinschmecker”, der die Fischerei Lasner als eines der besten Fischgeschäfte Deutschlands auszeichnete.

Jahr für Jahr wird diese Location zeitgleich mit dem “Weltfischbrötchentag” eröffnet; und das immer mit einem Rahmenprogramm aus Live-Musik und kleinen Attraktionen.
Das hauseigene und traditionelle “Fischerfest” findet jährlich am 2. Juli-Wochenende statt.

Genau so kommt man auf den Geschmack und geht der Fischerei Lasner unweigerlich ins Netz.

 

Bildquelle: Reitsport SPC
Werbung durch Markennennung

SHARE THIS